Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Der Warenkorb ist leer.

0

Produkte finden auf HairDo Deutschland!

Anleitung für Jessica Simpson HairDo Extensions

  • Hairdo Glamour mit Ken Paves ....Der Wrap around Zopf!

    Ken Paves in einem tollen Video, wir bekommen Lust auf Ponytail!

     

    , Meer und Sommer..

  • So einfach funktionieren die HairDo Extensions

    HairDo Kunsthaarverlängerung für welliges Haar von Jessica Simpson Hair
    drei Schritte
    Jetzt können Frauen einfach und erschwinglich die Länge, Dichte und Struktur ihres kurzen oder lang gestuften Haars mit Leichtigkeit verändern!  Erschwinglich, federleicht und einfach zu befestigen, kann diese praktisch unsichtbare Verlängerung in wenigen Minuten eingesetzt und wieder herausgenommen werden.

    Kurzes Haar verwandelt sich in eine üppige, wellige Haarpracht, die bis unterhalb der Schultern reicht.
    Dieses aus Kanekalon Vibralite® Modacrylfaser (feinste Kunstfaser höchster Qualität) mit einer Gesamthaarlänge von 58 cm hergestellte Verlängerungssystem besteht aus einem vielschichtig konturierten Haarteil, mit dem sich ohne umständliches Einarbeiten mehrerer Einzelteile eine superleichte und modische Frisur stylen lässt.

    Was Sie dazu brauchen
    ProduktClipNadeln
    Schritt 1 Tipp: Bevor Sie beginnen, üben Sie zunächst das Öffnen und Schließen der Clips.

    Halten Sie das Haarteil so, dass Sie auf die Clipseite schauen, legen Sie beide Daumen auf jede Seite des Clips und die Zeigefinger auf die Vorderseiten. Öffnen Sie den Clip, indem Sie mit den Zeigefingern Druck in Ihre Richtung ausüben. Schließen Sie den Clip, indem Sie mit den Daumen Druck in die entgegen gesetzte Richtung ausüben.

    Schritt 2 Haar teilen. Scheiteln Sie mit Hilfe eines Stielkamms oder der Zeigefinger das Haar horizontal von einer Seite des Kopfes zur anderen. Etwa einen Zoll oberhalb der Ohren scheiteln Sie das Haar um den Hinterkopf knapp unterhalb des Wirbels bis zum anderen Ohr.

    Haar über dem Scheitel mittels Clip festklemmen. Heben Sie das Haar oberhalb des Scheitels an und klemmen Sie es mit (einem oder mehreren) Duckbill Clip(s) fest.

    Haar unterhalb des Scheitels aufstecken. Nehmen Sie das restliche Haar auf und stecken Sie es mittels Nadeln in großen Ringen so flach wie möglich an den Kopf.

    Schritt 3

    Reihenfolge

    Einstecken des ersten Clips. Öffnen Sie alle Clips auf dem Haarteil. Der oberste mittlere Clip (1) muss zuerst befestigt werden, indem er in der Mitte des Hinterkopfes knapp unterhalb des Scheitels platziert wird, so dass der obere Teil des Gewebes gleichmäßig zum Scheitel verläuft. Bewegen Sie den Clip nach unten, fassen Sie Ihre Haare in dem Clip zusammen und lassen Sie ihn zuschnappen.

    Einstecken des zweiten und dritten Clips. Als nächstes bringen Sie den linken oberen Clip (2) an. Halten Sie den mittleren Clip mit Ihrer rechten Hand herunter und bewegen Sie mit der linken Hand den linken Rand des Gewebes so weit wie möglich nach links um Ihren Kopf. Lassen Sie den linken Clip zuschnappen. Halten Sie jetzt den mittleren Clip mit Ihrer linken Hand fest und befestigen Sie den oberen rechten Clip (3) auf die gleiche Weise. Achten Sie darauf, dass keine Lücken entstehen, indem Sie mit dem Finger am oberen Gewebe entlang fahren und sich vergewissern, dass das Haarteil flach am Kopf anliegt. Wenn Sie eine Lücke finden, öffnen Sie den Clip und befestigen Sie ihn erneut an der richtigen Stelle.

    Einstecken der restlichen Clips. Als nächstes folgt der untere rechte Clip (4). Nehmen Sie die Haare aus dem Weg und platzieren Sie den 4. Clip, indem Sie das Haarteil nach unten zum unteren Rand des Nackens ziehen und den Clip in Ihrem Haar befestigen. Vergewissern Sie sich, dass der Clip das Haar am Ende des Nackens voll umfasst. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem unteren rechten Clip (5). Anschließend bringen Sie den rechten Clip (6) hinter den Ohren an. Zuletzt befestigen Sie dann den linken Clip (7).

    Schritt 4 Finishing. Lösen Sie das zuvor mit den Duckbill Clips festgeklemmte Haar und vermischen Sie es mit den Hairdo™ Clip-in Extensions.
    Entfernung des Haarteils. Zur Entfernung des Haarteils lassen Sie alle Clips aufschnappen und lösen sie vorsichtig aus dem Haar.

    Versuchen Sie niemals, ein Haarteil zu entfernen, ohne zuerst alle Clips zu öffnen. Zerren oder Ziehen an dem Haarteil kann Ihr eigenes Haar beschädigen.
    tip  Tipp

    Die Pflege Ihres neuen Haarprodukts ist einfach. Betrachten Sie Ihr neues Produkt einfach als Investition, das Sie so lange wie möglich neu und frisch erhalten möchten. Mit der richtigen Pflege und Behandlung werden Sie sehr, sehr lange Freude an dem Produkt haben. Halten Sie sich an die folgende Pflegeanleitung, der Sie entnehmen können, wie und wann Sie das Produkt waschen und pflegen sollten.

    Ebenso wie in Ihrem eigenen Haar sammeln sich auch in dem Kunsthaar Rückstände durch normales Tragen. Dennoch brauchen Sie das Kunsthaar nicht jeden Tag zu waschen. Die Faser sollte so wenig wie möglich gewaschen werden oder nur dann, wenn es Ihnen stumpf erscheint. Wenn Sie das Haar täglich tragen, jeden Tag, können Sie es nach 4-6 x Tragen waschen.
    Beseitigen Sie vor dem Shampoonieren vorsichtig alle Haarknäuel oder zupfen sie diese mit den Fingern oder einem Stabkamm auseinander. Nicht bürsten.
    Fügen Sie etwa zwei Litern kalten – niemals heißen – Wassers einen Teelöffel eines milden Shampoos hinzu.
    Tauchen Sie das Haar darin ein und lassen Sie es 3-5 Minuten einweichen, bevor Sie es vorsichtig auf- und abwärts bewegen. Nicht reiben.
    Zweimal gründlich in kaltem Wasser spülen.
    Anschließend tupfen Sie das Haar mit einem Handtuch vorsichtig ab, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Nicht quetschen oder verdrehen.
    Wenn das Haar noch nass ist, sprühen Sie es mit einem speziell für Kunsthaarwaren entwickelten Conditioner ein, der nicht ausgespült werden muss.
    Bei Raumtemperatur auf einem Handtuch trocknen lassen.
    Stylen Sie Ihre Frisur mit Fingern oder Stabkamm. Benutzen Sie keinen Haartrockner, Föhn oder Lockenstab.  Übermäßige Hitze vermeiden. Nicht bürsten oder kämmen, wenn das Haar noch nass ist.

    Pflege zwischen dem Tragen
    Sprühen Sie das Kunsthaar leicht mit einem Conditioner ein (speziell für Kunstfasern entwickelt), der nicht ausgespült werden muss, damit Ihr Haar frisch und gesund aussieht.
    Entfernen Sie mit Fingern oder Stabkamm vorsichtig alle Haarknäuel.
    Ein wasserlösliches Haarspray kann für leichten Halt verwendet werden.
    Styling

    tip  Achtung

    Haartrockner, Lockenstäbe, Brenneisen und sonstige thermoelektrische Werkzeuge sollten nicht auf Kunstfaser benutzt werden, da die Hitze die Faser zum Schmelzen bringen kann.

    Da das Lockenmuster (oder fehlende Lockenmuster) in die Faser eingebrannt ist, brauchen Sie Ihr Kunsthaar nach dem Waschen nicht zu legen. Wenn Sie jedoch mögen, sind Wasserwellen die sicherste Methode, um das Haar in Locken zu legen.
    Möglicherweise möchten Sie das Haar individuell schneiden lassen, um Ihren gewünschten Stil zu kreieren. VERSUCHEN SIE NICHT, DAS HAAR SELBST ZU SCHNEIDEN. Geben Sie das Haarprodukt in die Hände eines professionellen Haarstylisten.

    Aufbewahrung des Haars
    Am besten bewahren Sie das Kunsthaar in dem Originalbehälter auf. Sie können es aber auch in einer Plastiktüte lagern.
    Um das gewünschte Lockenmuster zu bewahren, wollen Sie das Haar vielleicht auf Wickler rollen, die der Lockengröße entsprechen, die Sie vor der Einlagerung erhalten wollen. Schlafen oder schwimmen Sie nicht, wenn Sie das Kunsthaar tragen.

2 Artikel